ZU MEINEM KÜNSTLERISCHEN SCHAFFEN

 

Das gedrehte Porzellangefäß, nutzbar oder als künstlerisches Ausdrucksmittel, ist mein Thema. In diesem eng gesteckten Rahmen stelle ich mir immer wieder neue kniffelige Aufgaben. Sie zu lösen fordert meine ganze Konzentration. Gerne verliere ich mich im Detail. Dabei entstanden in den letzten 20 Jahren vor allem hauchdünne, transluzente Unikate, deren Wandung oftmals Kanten aufweist. Sie sind einerseits Träger einer ausgetüftelten, linearen Malerei, die das Innen mit dem Außen logisch verbindet. Andererseits bieten sie eine reizvolle Fläche für meinen expressiven Pinselstrich. Es findet sich intuitiv die richtige Raumeinteilung für Früchte, wehende Weiden oder Baumwollgras. Spritzer und Tropfen sind gewollt aber nicht provoziert. Wichtig ist mir ein freier Schwung und die Freude am Machen. Meine jüngsten Arbeiten drehe ich mit eingefärbten Massen. Hierbei beschäftige ich mich mit Farbkombinationen und deren Wirkung.

MITGLIED DER IAC

MITGLIED DER GRUPPE 83

 

2009/10       Studium FH Koblenz, Abschluß Diplom Freie Kunst / Keramik

1995             Meisterprüfung, Naumburg

1992-1995   Institut für künstl. Keramik, Höhr-Grenzhausen, Abschluß Examen

1991-1992   Fachschule für Keramikgestaltung, Höhr-Grenzhausen

1988-1991   Wandergesellin in USA, Irland und Deutschland

 

1985-1998   Ausbildung zur Scheibentöpferin

 

STIPENDIEN

 

2004   Artist in Residence Seto, Japan

2001   Internationaler Workshop Kahla, Thüringen

2000   Deutsch-Koreanischer Workshop, Bussan, Süd-Korea

1988   Carl Duisberg Stipendium

 

LEHRTÄTIGKEIT

 

2015   Gastprofessorin, Burg Giebichenstein, Hochschule für Design und Kunst, Halle

2012   Dozentin, Universität Vechta und Werkschule Oldenburg e.V.

2008   Gastprofessorin, Kyung Hee Universität, Seoul, Südkorea

1997   Dozentin an der Werkschule Oldenburg e.V., Oldenburg

 

 

AUSZEICHNUNGEN

 

2011   nominiert zum Dannerpreis

2005   1.Preis, Internationale Keramiktage Oldenburg

2005   Honourable Mention, 7th International Cermic Competition, Mino, Japan

2004   Judge's Special Award, International Ceramic Contest, Mashiko

2003   Justus Brinckmann Preis, Hamburg

2002   Auguste Papendieck Preis, Bremen

2000   Kollegenpreis, Frechen

1999   Bronzemedaille, World Ceramic Exposition, Korea

1999   Bremer Förderpreis für das Kunsthandwerk

1993   Förderpreis der Stadt Offenburg


AUSWAHL DER EINZELAUSSTELLUNGEN

 

2016   Centre Ceramique Contemporain, La Borne

2015   Parcour Ceramique Carougeois, bei M. Dethurens, Schweiz

2014   Kammerhofmuseum, Gmunden, Österreich

2013   Galerie im blauen Haus, Frankfurt am Main

2012   Schloß Reinbek, mit Joachim Lambrecht

2011   Galerie am Lehmweg 33, Hamburg

2009   Galerie Montana, Apeldoorn, Niederlande

 

AUSWAHL DER AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN

 

2017  Galerie Marianne Heller, Heidelberg

2016  Galerie Moderne, Puck Steinbrecher Bad Zwischenahn

2015   Ceramic Art London, London

2014   Les Journees de la Ceramique, Paris

2013   Grassimesse Leipzig

2012   Kunst und Gewerbemuseum Hamburg

2011   Meister der Moderne, internat. Handwerksmesse München

 

 

ARBEITEN IN ÖFFENTLICHEM BESITZ

 

Museum Ariana, Genf, Schweiz

Icheon World Ceramic Center, Korea

Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg

Kunstgewerbemuseum Berlin

Grassi Museum, Leipzig

Museum für angewandte Kunst, Gera

Pinakothek der Moderne, München: Sammlung Adolf Egner, Köln

Diozösan Kolumba Museum Köln, Sammlung Adolf Egner, Köln

Emslandmuseum, Schloss Clemenswerth

Stadt Gennep, NL

Stadt Offenburg

Stiftung Lotte Reimers, Deidesheim

Keramion, Frechen

Landesmuseum Oldenburg

Musee de Carouge, Schweiz

Seto City Culture Center, Japan

Kyung Hee Universität, Seoul, Süd-Korea

Keramiekcentrum Tiendschuur, Tegelen, NL

 

 

LITERATURVERZEICHNIS

 

- Who is who in contemporary ceramic arts?, 

  Johann-Waldrich-Verlag 1999, S. 26

- Das Institut für künstlerische Keramik Höhr-Grenzhausen 

  1987-1997, S. 34

- Keramikmagazin, Juni/Juli 1999, Seite 15-17

- Céramique et du verre, März/April 2000, Seite 36-38

- Kunsthandwerk und Design, Januar/Februar 2002, Seite 22-27

- Porzellanunikate Karin Bablok, 2002, Focke Museum, Bremen

- Maßstäbe, Keramion Frechen, 2002

- Neue Keramik, Jan/Feb 2003

- Keramik Leben - Peter Siemssen, Hamburg, Collection Peter Siemssen Stiftung,

  ISBN978-3-89790-255-8, Arnold'scher Verlag, 20017

- Keramikmagazin, Okt/Nov 2003

- Justus Brinckmann Preis 2003, Porzellanunikate Karin Bablok, Hrg. Museum für Kunst und              Gewerbe Hamburg

- Keramiek NNK, Feb. 2004, S. 25

- Contemporary Studio Porcelain, by Peter Lane, 

  A&C Black Publisher, 2004

- Porcelain and Bone China, by Sasha Wardell, 

  Crowood Publisher, 2004

- Neue Keramik, Sept./Okt. 2005, Bernd Pfannkuch, 

  Verlag Neue Keramik GmbH

- Artist-in-Residence in Seto 2004-2005, Seto City, Aichi Prefecture

- Porzellan - eine Rennaissance, Seite 21, Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V. 2005

  ISBN 3-937046-26-7

- Porzellan mal acht, Internatz. Porzellanausstellung, Handwerksform Hannover, Jan. 2006

- Auswahl 1, Kolumba Verlag, 2007

- Ceramic review, issue 233, Ceramic Review Publishing, Ltd., 2008 

- Art and Perception-Technical, issue 27, 

  Elaine O. Henry, Editor/Publisher, 2008

- Gefäß-Skulptur, Deutsche und Internationale Keramik  seit 1946, Seite 427

  Grassi Museum, Museum für angewandte Kunst, Leipzig,  Arnoldsche, 2008

- Neue Keramik, Bernd Pfannkuch, Verlag Neue Keramik GmbH, Nov./Dez. 2009

- New Ceramic, Bernd Pfannkuch, Verlag Neue Keramik GmbH, 6/09 

- Contemporary Ceramics, by Emanuel Cooper, 

  Thames & Hudson 2009

- Graenselandsudstillingen, Danish Arts Council, Aaabenraa Kommune, ISBN 978-87-92255-04-4

- International Ceramic and Glass Art in the 21st Century, Artist in Residence in Seto for 10 years,

  Seite 31,  Seto City Cultural Promotion Foundation and Japan Arts Fund, 2011

- Danner-Preis 2011, Danner Stiftung und Deutscher Kunstverlag München Berlin, Seite 44/45

  Herausgeber Benno u. Therese Danner'sche Kunstgewerbestiftung, ISBN 978-3-422-07079-0

- Art Aurea, Europäische Tonart, sechs Positionen, Seite 45, 2 Sommer 2011, 

- Rezeption japanischer Kultur in Deutschland: Zeitgenössische Keramik als Fall Studie,

  Eva Kaminski, Ksiegarnia Akademicka, ISBN 978-83-7638-239-5, Seite 217, 2012

- Gefäß - Skulptur 2, Deutsche und Internationale Keramik seit 1946, Seite 254/255

  Grassi Museum, Museum für angewandte Kunst, Leipzig, Arnoldsche, 2013

- Keramiek NNK, NL, ISSN 1382-2039, Seite 30-31, Feb 2013

-Weltkunst N°73, Seite 67, Mai 2013

-Zwart & Wit, Piet Augustijn, Museum Gorcums, ISBN978-90-78251-07-1, Seite26, 2013

- Keramische Rundschau, Offizielles Fachblatt der Bundesinnung der Hafner, Keramiker und des       Österreichischen Fliesenverbandes, Seite 20 / 21,  7/8 2014

- Karin Bablok Porzellanunikate, Katalog zur Ausstellung, Kammerhofmusem Gmunden, 2014

- Ceramique et du Verre, N° 197, Jul/Aug, Seite 63, 2014

- Galleria, Hamburg Inside 02/2015, Interessen- und Werbegemeinschaft Galleria e.V., S. 54-56

- Galerie Epple, 15 Jahre - 2000-2015, Katalog zur Jubiläumsausstellung, Türkheim 2015

- Kunsthandwerk 0.4, Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg, Seite 109-111,

  ISBN 978-3-86218-093-6, 2016

- Internationale Kermiek 2017, Kunststichting Perspektief vzw, Katalog zur Ausstellung 2017

- De Kleine K 35, Mels Boom, Know how, Internetartikel, Nov 2017

 

 

- FAZ, 20. 11.1999, Nr. 271, Seite 56

- Stern, 25. 11.1999, Nr. 48, Seite 204

- taz-magazin, 29.07.2006, Nr. 8034